Kostenlose Schulung
für ein Ehrenamt des Evangelischen Diakoniewerkes Königin Elisabeth

 

  • Sie interessieren sich für eine ehrenamtliche Betätigung?
  • Sie möchten sich für trauernde Menschen engagieren und Ihre eigene Erfahrung und Haltung zum Sterben, dem Tod und der Trauer reflektieren?


Schulung für Ehrenamtliche Begleiter

 

Die »Trauerwegbegleitung« des Evangelischen Diakoniewerks Königin Elisabeth sucht Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

 

Eine neue, kostenlose Schulung in »Achtsamer Trauerwegbegleitung« beginnt im April 2019. An vier langen Wochenende (Freitag bis Sonntag) in den Monaten April, Mai, August und September werden Sie von Elvira Sandkühler und Co-Dozentin Sylvia Vogel angeleitet. Sie können die Termine jetzt schon vormerken:

 

Hier finden Sie die Schulungstermine 2019.
 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer »Achtsame Trauerwegbegleitung«

 

Gemeinsam Trauerwege gehen


Wer sich für trauernde Menschen engagieren möchte, sich selbst und anderen mitfühlend begegnet, findet im Rahmen der kostenlosen Schulung professionelle Anleitung. In etwa 80 Stunden werden u.a. folgende Themen und Übungen angeboten:

 

  • Wissen rund um die Trauer-Prozesse
  • Selbsterfahrung
  • Trauernde Menschen in Achtsamkeit begleiten lernen
  • Rituale auf dem Trauerweg
  • Einzelbegleitung und Gruppenarbeit.

 

In diesem Dokument finden Sie weitere Informationen zum 

Ehrenamt