Unser Konzept

 

Das Konzept unserer Kita ruht auf den beiden Säulen Bildung und Wertevermittlung. Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns sind die Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien sowie der individuelle Entwicklungsstand des einzelnen Kindes. Grundlage unseres Zusammenlebens in der Kita ist die wechselseitige Anerkennung in Form von emotionaler Zuwendung, kognitiver Achtung und sozialer Wertschätzung.

 

Als Integrationskindertagesstätte sind wir offen für Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern mit Beeinträchtigungen. Eltern von Kindern mit höherem Förderbedarf werden von uns besonders begleitet und unterstützt.

Für uns ist es selbstverständlich, dass Kinder mit und ohne Behinderung zusammen spielen und miteinander lernen. Gelungene Integration aus Sicht des Kindes bedeutet: Ich gehöre dazu, ich fühle mich wohl und ich finde mich zurecht.

 

Christlicher Festkreis

 

  • Traditionell werden die Feste im Jahreskreis gefeiert

  • Wir feiern im Februar ein Faschingsfest mit unseren Kindern

  • Zum Sommerfest laden wir die Familien unserer Kinder in unseren Garten ein

  • Der Erntedankgottesdienst findet traditionell mit einem reich gedeckten Erntedanktisch in der Kita statt

  • Im November zu St. Martin singen wir unsere Laternenlieder für die Bewohner des benachbarten Hospizes. Anschließend findet ein Laternenumzug durch den Landschaftspark statt

  • In der Adventszeit laden wir unsere Kinder und ihre Eltern zu einem Familiengottesdienst ein

  • Im christlichen Jahreskreis gibt es monatlich einen Kindergottesdienst für die Kinder ab 4 Jahren in der alten Kapelle.  Zur Vorbereitung auf die Gottesdienste singen die Kinder mit ihren Erzieherinnen christliche Lieder, und es werden im Vorfeld ausgewählte biblische Geschichten mit den Kindern gelesen und besprochen.

 

Projektarbeit

 

  • Mit den Kindern ab vier Jahren arbeiten unsere Pädagoginnen und Pädagogen in verschiedenen Projekten, welche alle sieben Bereiche des Berliner Bildungsprogrammes berücksichtigen. Die Projektthemen sind Themen der Kinder oder gesellschaftliche Anliegen der pädagogischen Fachkräfte. Die Projektinhalte werden in einem Projektbuch bildlich und schriftlich festgehalten. Dazu gibt es in jeder Kindergruppe einen Fotoapparat und einen Laptop.

 

 

Die neue, im Jahr 2017 aktualisierte Konzeption unserer Kita zum Download